Industrie und Handwerk Special Event

„Jugend schweißt” – Ein heißer Wettbewerb

schweißen

„An die Schweißgeräte. Fertig? Los!“ Ein sehr ungewohntes Kommando, aber so, oder so ähnlich, muss man sich den Startschuss zum Wettbewerb „Jugend schweißt“ vorstellen.

„An die Schweißgeräte. Fertig? Los!“

In diesem Wettbewerb nehmen Jungschweißer zwischen 16 und 23 Jahren aus ganz Deutschland ihre Schweißgeräte in die Hand, um sich mit Gleichaltrigen in verschiedenen Disziplinen zu messen. Hierfür mussten die Kontrahenten aber erst einmal Vorentscheide auf Bezirks- und Landesebene für sich entscheiden und im Rahmen einer theoretischen sowie einer praktischen Prüfung ihr Fachwissen in der Schweißkunst unter Beweis stellen.

Schweißen

Rund um den Wettbewerb – Schweißen in verschiedenen Disziplinen

Das Bearbeiten von Metall gehört seit Menschengedenken zu unseren Tätigkeiten. Das Schweißverfahren erlaubt es uns eine unlösbare Verbindung von Metallen und anderen Bauteilen unter Hitzezufuhr zu schaffen. Dass dies tatsächlich eine Kunst darstellt, wird spätestens beim Blick auf die Anforderungen an die Wettbewerber klar. Der vom „Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.“ – kurz DVS – veranstaltete Wettbewerb fordert die Nachwuchskräfte nämlich in vier verschiedenen Verfahren:

✔          Gasschweißen,

✔          Lichtbogenhandschweißen,

✔          Metall-Schutzgasschweißen

✔          oder Wolfram- Inertgasschweißen.

Erstmalig werden die größten Schweißtalente Deutschland unter veränderten Wettbewerbsbedingungen gegeneinander antreten. Die Wettbewerber werden dieses mal nur noch in einer Alters- und Leistungsklasse gegeneinander antreten, anstatt wie vorher in verschiedenen Altersklassen eingeteilt zu werden. Grund dafür ist der Mangel an Teilnehmern in der Disziplin Gasschweißen.

Folglich bedeutet das, dass wir uns auf neue Aufgaben freuen dürfen!

Als Schreibtischakrobat gehört das Schweißen – wie zu erwarten – nicht zu meinen Stärken. Umso beeindruckter bin ich von der Vielzahl an unterschiedlichen Methoden, die uns z.B. das Zugfahren ermöglichen. Falls ihr euch für Unterschiede zwischen den einzelnen Schweißverfahren und dazugehörigen Schweißgeräten interessiert, könnt ihr diese in älteren Beiträgen auf unserem Blog finden. Eine kurze und viel zu grobe Zusammenfassung könnte wie folgt lauten: Die Verfahren weisen Unterschiede in den verwendeten Gasen und weiteren Substanzen, wie Pulver und Pasten, auf.

 schweißen

Schweißgeräte für jedermann bei Expondo

„Jugend schweißt“ jährt sich 2015 bereits zum elften Mal und wird vom 24. bis 27. September 2015 in der DVS-Kursstätte im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Cottbus in Gallinchen stattfinden.

Für den Fall, dass wir euer Interesse am Schweißen geweckt haben, empfehlen wir euch einen Blick auf unsere Auswahl von Schweißgeräten inklusive passendem Zubehör hier bei Expondo!

Aber Vorsicht ist geboten! Wie immer genießt die Sicherheit oberste Priorität! Von daher solltet ihr nicht wie wild drauf los schweißen, sondern euch von einer Person mit Erfahrung erst einmal helfen lassen. Egal wie alt ihr seid!

Lasst euch von unseren bisherigen Beiträgen inspirieren und eignet euch Vorwissen im Umgang mit unterschiedlichen Schweißgeräten an – Vielleicht seid ihr oder eure Kinder dann am Start bei der 12. Ausgabe von „Jugend schweißt“! ;)

Es wird übrigens einen zweiten Beitrag zum Thema „Jugend schweißt” geben! Ihr dürft also gespannt sein!

Euch hat der Beitrag gefallen? Klasse! Der Expondoblog wird wöchentlich um einen Beitrag reicher. Damit er noch besser wird, seid ihr gefragt! Worüber würdet ihr gerne mehr erfahren? Schreibt uns doch einen Kommentar oder teilt den Beitrag! Wir freuen uns auf euer Feedback!

Lukas Peters

Lukas Peters

Lukas unterstützt unser Team tatkräftig im Bereich Social-Media-Marketing und betreibt gewissenhaft unseren Blog. Vor allem die Fast-Food-Szene liegt im sehr am Herzen.

More Posts

Das solltest du auch lesen
goal-68186_1920
Bohren und Schrauben in Holz
expondo Messestand auf der Connecticum 2017
Jobs & Popcorn auf der Connecticum 2017

Hinterlasse uns einen Kommentar

Dein Name*
Deine Website

Dein Kommentar*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>