Gastronomiebedarf

Sicherheit am Grill – Teil1

asparagus-353941

Die lockere Sommerparty im Garten, Steaks auf der Dachterrasse, Fußball im Freien mit Bratwurst und Co. Grillen im Sommer – für die meisten ein Muss!

Trotz alledem sollten einige Dinge im Dienste der Sicherheit beachtet werden, damit der Grillspaß einen nicht allzu frühen Abbruch erfährt. Schon einfache Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen können hierbei entscheidend sein, deshalb haben wir für Euch ein kleines Sicherheits-Einmaleins für die drei gängigsten Grillarten mit Elektrogrill, Gasgrill und Holzkohlegrill in zwei Teilen zusammengetragen; wir beginnen diese Woche mit dem Sicherheits-Einmaleins für Elektrogrills und Gasgrills:

Sicherheit am Elektrogrill

Man sollte meinen, dass das Grillen mit einem Elektrogrill keine großartigen, weiteren Sicherheitsmaßnahmen erfordert. Einfach Stecker in die Steckdose, aufheizen lassen, Grillgut auf die Grillfläche und nicht über viel Mehr nachdenken. Trotz des Gebrauchs ohne direkte Feuer- und Glutquelle oder Gaszufuhr gibt es zwei Faustregeln, an welche man sich halten sollte, sobald die Grillparty samt Elektrogrill ihren Lauf nimmt:

  • Sicherheitsmaßnahmen in der Geräteanleitung des Herstellers nachlesen, manche Modelle erfordern spezifische Vorsichtsmaßnahmen
  • möglichst keine Mehrfachsteckdosen verwenden und darauf achten, Feuchtigkeit zu vermeiden, um Kurzschlüsse und dergleichen vorzubeugen

Sicherheit am Gasgrill

Vieles spricht für das Grillen mit einem Gasgrill: schnelle Aufwärmzeit, geringere Rauchentwicklung und schnelle Reinigung. Wenn mit einem Gasgrill gegrillt wird, sollte man sich ebenfalls vor der ersten Grillparty die Zeit nehmen um die Gerätespezifikationen seines Gasgrills kennen zu lernen (generell auch online als Datei auf der Internetseite des Herstellers zu finden). Ferner, sollte man sich unabhängig von Hersteller oder Modell an ein paar generelle Sicherheitsmaßnahmen bezüglich des Gasgrills halten:

  • Gasgrill nach längerer Lagerungsperiode auf Unversehrtheit überprüfen, dazu kann Bedienungsanleitung zu Rate gezogen werden
  • Gasflasche immer aufrecht lagern
  • Gasflasche niemals in unmittelbarer Hitze (zum Bespiel im aufgeheizten Fahrzeug) lagern, da der Druck in der Flasche mit ansteigender Temperatur simultan steigt
  • Gasschlauch vor Inbetriebnahme auf Lecks, Risse und poröse Stellen überprüfen, es empfiehlt sich einen Test in Seifenwasser zu machen
  • Hitze in unmittelbarer Nähe des Schlauches vermeiden, wenn nötig mit Hitzeschildern verkleiden
  • Gasgrill an einem gut belüfteten Ort positionieren
  • Keine leicht entzündbaren Substanzen in der Nähe des Gasgrills lagern
  • Beim Anzünden des Gasgrills den Deckel geöffnet halten, sich nicht über die Grillfläche lehnen
  • Den Schlauch niemals von der Flasche trennen wenn der Grill in Betrieb ist und ebenfalls nicht wenn das Flaschenventil geöffnet ist
Jonas Sonnenberg

Jonas Sonnenberg

Jonas unterstützt unser Team tatkräftig im Bereich Social-Media-Marketing und betreibt gewissenhaft unseren Blog. Vor allem die Fast-Food-Szene liegt im sehr am Herzen.

More Posts - Website

Das solltest du auch lesen
Berliner Currywurst
Berliner Currywurst – mit oder ohne?
gesund Frittieren
Gesundes Frittieren ist kein Hexenwerk

Hinterlasse uns einen Kommentar

Dein Name*
Deine Website

Dein Kommentar*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>