Gastronomiebedarf

Deliziöse, hauchdünne, glutenfreie Crêpes

Crêpes

Bei Crêpes handelt es sich um eine französische Form des Eierkuchens, die in der Bretagne entwickelt wurde und die von dort seinen Siegeszug um die Welt angetreten hat. Traditionell werden sie auf einer Platte aus Gusseisen gebacken.

Doch seit einiger Zeit finden Crêpesmaker und Crêpeseisen, wie sie bei Expondo zu finden sind, zunehmende Verbreitung. Diese Geräte gewährleisten, dass diese Eierkuchen auch wirklich ihre hauchdünne Form erhalten. So sind sie Grundlage für zahlreiche Speisevariationen. Bei der Wahl der Füllung sind der Fantasie praktisch keine Grenzen gesetzt. Kurz gesagt – Crêpes sind ein süßes oder deftiges Gericht, das nicht nur das Frühstück enorm aufwertet. Vor allem aus dem Crêpesmaker, die dünn wie Papier sind, machen jede Mahlzeit zu etwas besonderem, und zwar ganz gleich, ob morgens, mittags oder zum Abendbrot.

Andererseits wird der Anblick eher zur Qual, wenn eine glutenfreie Diät eingehalten werden muss oder eine Intoleranz gegenüber Gluten besteht. Doch auch für dieses Problem gibt es heutzutage eine Lösung: Denn mit Reismehl lassen sich ebenfalls wohlschmeckende Gerichte zaubern, die sich geschmacklich kaum von den originalen Crêpes unterscheiden und die dennoch auch in einer glutenfreien Zeit oder bei einer Glutenintoleranz mit gutem Gewissen und ohne folgende Beschwerden genossen werden können. Wer mit einem geeigneten Gerät arbeitet, kann diese Leckereien aus Reismehl ebenfalls so dünn wie eine Normseite Papier herstellen.

Jonas Sonnenberg

Jonas Sonnenberg

Jonas unterstützt unser Team tatkräftig im Bereich Social-Media-Marketing und betreibt gewissenhaft unseren Blog. Vor allem die Fast-Food-Szene liegt im sehr am Herzen.

More Posts - Website

Das solltest du auch lesen
Reinigung des Elektrogrills
Reinigung des Elektrogrills
gesund Frittieren
Gesundes Frittieren ist kein Hexenwerk

Hinterlasse uns einen Kommentar

Dein Name*
Deine Website

Dein Kommentar*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>